Lederreinigung beim Spezialisten

Drucken

Aktualisiert am: Mittwoch, 19. Juni 2019

Twittern0
Google +10
Besucherbewertung:rating starrating starrating starrating starrating star 5 von 51140 Bewertungen
SchwachPerfekt 

Grafik zeigt eine schwarzes Nappaledersakko (Glattlederjacke)Die Lederreinigung ist eine unserer Spezialitäten in der Textilreinigung, ob Wildleder reinigen also Velours-Leder oder Nappaleder (Glattleder), bei uns ist Ihre Lederjacke, Ihr Ledermantel bzw. Ihre Lederkleidung in den richtigen Händen. Auch online im Versand. Nach der individuellen Fleckbehandlung werden die Leder-Kleidungsstücke vor dem reinigen nach Farben sortiert und...

kommen dann  in einem speziellen Schonprogramm in die Reinigungsmaschine. In Folge dessen trennen sich die Wege der Verschiedenen Lederarten. Während Nappaleder nun eingefettet wird um später poliert zu werden, muss Velours bzw. Wildleder nach der Lederreinigung erst, um die feinen Lederhärchen aufzurichten, aufgebürstet werden. Das verleit dem Leder ein schönes Velours-Lederbild. Ein spezielles Fett kommt dabei auch bei der Wildleder-Reinigung zum Einsatz. Nun kann das Leder-Kleidungsstück in die Bügelei und ist danach abholbereit. So erhalten Sie Ihre Lederjacke, Ihr Lederkleid oder Ihr Liblings-Lederrock preiswert gereinigt und frisch ausgerüstet zurück.

Auch hier solle erwähnt werden, wie in dem Artikel Pelzreinigung, dass Leder keine lange Sonneneinstrahlung mag. Insbesondere farbiges Leder quittiert das mit Vergilbungen, die mit normaler Reinigung nicht entfernt werden können. Hier muss dann nachgefärbt werden. Daher sollte das Leder immer gut ausgerüstet bzw. eingefettet sein.

In der Lederreinigung findet diese Ausrüstung im zweien Reinigungsbad und wenn nötig auch im Anschluss der Lederreinigung satt. Das reicht aber manchmal nicht aus, je nach dem wie oft das Leder in die Reinigung gebracht wird. Daher ist es hier erlaub auch selbst Hand anzulegen. Geeignete Lederfette finden Sie in den beckanten Drogeriemärkten und Warenhäusern, insbesondere dort wo Leder verkauft wird.

Diese Lederfette oft auch als Lederfettmilch angeboten, können Sie verwenden um Ihren Ledermantel, Lederjacke und sonstiges Nappaleder(Glattleder) einzufetten z.B. mit einem weichen Küchenschwamm und mit kleinen kreisenden Bewegungen. Danach auf ein Bügel hängen bis das Fett vollständig aufgesaugt ist und mit einem Flies bzw. Mikrofasertuch und kleinen kreisenden Bewegungen polieren.

Das können Sie sich natürlich sparen wenn Sie Ihre Lederkleidung nach der Saison in die Lederreinigung bringen. Aber für die Ledercouch z.B. ist es ein muss sie ein oder besser zwei mal im Jahr einzufetten. Vorher natürlich den oberflächlichen Schmutz entfernen.

Zusammengefasst


So können Sie diese Seite verlinken.

Das ist der HTML-Code:

Dieser Code ist zum einbinden in ein Forum.